Freitag, 22. September 2017

~Freitags-Füller #440 ~

6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi
1. Wenn ich heute um 13 Uhr Feierabend habe, habe ich Wochenende und darauf freue ich mich.

2.  Es gibt Sachen, die wiederholen sich unweigerlich immer weiter.

3.  Ich muss daran denken, einen Einkaufszettel für morgen zu schreiben.

4. Chinapfanne gibt es heute zum Abendessen.

5. Meine letzte Mail begann mit den Worten : Sehr geehrter Herr ...  .

6. Ich könnte auf der Stelle wieder einschlafen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Krimi-Abend, wie fast jeden Freitag, morgen habe ich geplant, das wir den Garten auf Fordermann bringen, auf jeden Fall Rasen mähen und so, dann möchte ich eine Tasche nähen und mal schauen was sich noch ergibt und Sonntag möchte ich einfach auf mich zukommen lassen!


 Auch Lust den Freitags-Füller auszufüllen?
 Barbara stellt den Freitags-Füller auf Ihrem Blog zur Verfügung.

Das schwarz geschriebene wird von Barbara vorgegeben,
ich fülle die Striche mit meinem Text in grün und kursiv auf.

Ich wünsche Dir einen schönen Freitag.

Liebe Grüße
Nicole

Donnerstag, 21. September 2017

~Technik-Donnerstag bei Nicole#3~



Heute zeig ich Dir die

Faux-Icing-Technik

Diese Technik habe ich für das 1. Stempel-Technikbuch gemacht.
Als ich die Technik in der Liste sah, sagte sie mir nichts.
Ich musste erst mal bei Google nach Bildern suchen.

Mein benötigtes Material
Ich sehe grad, ich habe den Crystal-Effects-Kleber vergessen.

Für Dein Projekt suchst Du Dir einen Stempel aus,
bei dem man gut etwas *erheben* kann.
Ich habe diesen Effekt auch schon bei einem SAB-Set mit einer Torte gemacht,
da sah es aus wie Zuckerguß.
Diesmal habe ich mich für das Glas entschieden.
Das Glas in der gewünschten Farbe abstempeln, gut trocknen lassen.

Zwischenzeitlich richtest Du die Masse.
Auf eine Klarsichtshülle gibst Du (je nach Größe Deines Abdrucks)
Crystal-Effekts und die gleiche Menge Embossingpulver dazu.
Einen Tropfen Nachfülltinte.

Das mit einem Plastiklöffel gut verrühren.
Sollte es zu trocken sein, noch ein bischen Crystel dazugeben.

 So sollte es jetzt aussehen.
Natürlich das restliche Embossingpulver auch einrühren.

Am Ende des Plastiklöffels ist er wie ein Schaufel,
damit kannst Du die Masse jetzt auf Deinem Abdruck verteilen.

Wenn die Fläche ausgefüllt ist, das Erhitzungsgerät anschalten.
Es muss richtig heiß sein.
Am besten das Papier mit einer Pinzette nehmen.
Jetzt die Masse Stück für Stück erhitzen, bis sich Blasen bilden.

Erhitzungsgerät zur Seite legen, kurz warten und den Vorgang wiederholen.

Nachdem sich wieder Blasen gebildet haben, Erhitzungsgerät zur Seite legen und erneut warten.
Den Vorgang wiederholst Du jetzt noch ein drittel Mal.

Danach das Blatt zur Seite legen und gut durchtrocknen lassen,
am besten über Nacht.

Wenn die Masse getrocknet ist, kann der Abdruck weiter ver-/bearbeitet werden.

Die Technik habe ich für das Stempel-Technikbuch 41x gemacht und 
so für die 4 Fächer aufgeteilt und gestaltet.

Ich hoffe Dir gefällt die Technik und Du arbeitest sie einmal nach.

Ab dem nächsten Donnerstag werde ich Techniken 
der anderen Teilnehmer nacharbeiten, 
den meine 3 Techniken habe ich Dir ja nun vorgestellt.
Ich bin schon sehr gespannt.

Hab noch einen schönen Donnerstag,

viele Grüße
Nicole

Mittwoch, 20. September 2017

~Blumige Wendekarte~

Hallo, sei gegrüßt ♥

Ich sagte ja, ich werde die Wendekarte,
die ich am SUper-Sonntag gewerkelt habe,
noch einmal anfertigen.
Diesesmal durften aber jede Menge Penny-Black-Igel dabei sein.

Vorderseite

Aufgeklappt

Gewendet aufgeklappt

Rückseite

 Den Spruch habe ich einmal mit Pfirsich pur abgestempelt und 
dann mit Glitter embosst.

Hier die einzelnen Motive von nah



Das colorieren hat viel Spaß gemacht,
ich sollte das viel öfter machen.

Mit dieser Karte möchte ich bei folgender Challenge teilnehmen:

Sei lieb gegrüßt und noch einen schönen sonnigen Mittwoch,

viele Grüße
Nicole

Dienstag, 19. September 2017

~Tizzy Tuesday Challenge #324~

Hallo und ♥ willkommen zum 324. Tizzy


Heute zeigen wir Dir verschiedene Werke mit dem Stempelset

"Von großer Bedeutung"


Ich habe das Set mit meinem Lieblingsset Herbstanfang kombiniert.
Dazu habe ich CS in Vanille Pur, Savanne und Espresso verwendet.
Stempelkissen: Espresso, Osterglocke und Olivegrün


 
Den Effekt auf der Sonnenblume habe ich mit dem Präzisionskleber gemacht.
Einfach kleine Punkte setzen und trocknen lassen.


Jetzt schicke ich Dich zum Tizzy-Blog
dort findest Du noch viele tolle Inspirationen zu diesem Stempelset.

Viel Spaß beim schauen.

Einen schönen Dienstag gewünscht,

liebe Grüße
Nicole

Montag, 18. September 2017

~Vielen Dank sollte man viel öfter sagen~

Hallo und einen guten Start in die neue Woche.

Ich hoffe der gestrige SUper-Sonntag hat Dir wieder gefallen und 
Du nimmst ein paar Anregungen mit.
Eine Anleitung und so viele verschiedene Umsestzungen.
Das gefällt mir sehr an dieser Aktion.

Heute zeige ich Dir eine Karte, 
die ich einer Bekannten mit einem Glas Marmelade als Dankeschön überreicht habe.

Sie hat uns Erdbeeren vorbeigebracht, 
die wurden zu Marmelade weiterverarbeitet.


 Sie hat sich sehr gefreut und die Marmelade direkt am Sonntag auf den Frühstücktisch gestellt.
 Das freut einen, wenn selbstgemachtes wertgeschätzt wird.

So, nun muss ich mich schon wieder für die Arbeit richten.
Lieber würde ich natürlich an meinem Basteltisch bleiben.

Hab noch einen schönen Montag.
Morgen ist wieder Tizzy-Time.

Viele Grüße
Nicole

Sonntag, 17. September 2017

~Super Sonntag #2~

Hallo und ♥-lich Willkommen zum


Der heutige SUper Sonntag zeigt Dir verschiedene Umsetzung einer Wechselkarte.
 Die Anleitung hierfür stellt Ilonka zur Verfügung.
Vielen Dank Ilonka ♥
Die Wechselkarte ist für mich auch eine Zauberkarte, ich bin total begeistert.

Mein Mann hatte sie auch schon mehrmals in der Hand und
versucht hinter das Geheimnis zu kommen.

Folgende Produkte habe ich verwendet:
Cardstock in Savanne und Espresso
Stempelkissen in Savanne, Espresso und Osterglocke
Stempelset Lovely as a Tree und Gänseblümchengruß + Stanze


Auf den ersten Blick sieht die Karte sehr schlicht und *normal*`aus.
Aber das Geheimnis verbirgt sich im inneren. 


Und hier die Rückseite


Hier eine Liste aller SUper-Sonntag-Teilnehmerinnen.
Bei allen findest du ebenfalls die Umsetzung zur Wechselkarten - Anleitung.
Über ein Feedback freuen wir uns alle sehr ♥

Alexandra Linß
 Anke Vecker
  Danja Steigl-Braun
Gèraldine Tibbe
 Helke Schmal
 Ilonka Schneider
 Ingrid Burow
Ivonne Stoffels
Marianne Fleck
Marika Farin
 Miriam Neumann
  Monica Schiffner
 Monika Hamm
Petra Rosenbaum
Sabine Bongen
Sarah Rypinski
 Sylvia Gierling
  Stephanie Jost
  Ulla Wrede
  Vanessa E. E. Glieneke
Wiebke Guenther

 Ich werde jetzt die Blogrunde starten und bin schon sehr gespannt auf die Werke.

Dir wünsche ich auch viel Spaß und einen schönen Sonntag,

viele Grüße
Nicole

Samstag, 16. September 2017

~Ankündigung SUper-Sonntag~

Guten Morgen,

morgen ist es wieder soweit.
Es startet der zweite



Wir zeigen Euch eine tolle Anleitung mit verschiednene Anwendungsmöglichkeiten.

Mir gefällt die Kartenform sehr gut,
ich werde sie auf jeden Fall morgen nochmals nacharbeiten.

Mein Mann war auch sehr erstaunt und wollte hinter das Geheimnis kommen,
allerdings hat er es noch nicht rausgefunden, lach.

Wenn Du also morgen ab 10 Uhr nichts geplant hast,
würde ich mich freuen, wenn Du wieder vorbeischaust.
Am besten mit einer Tasse Kaffee oder Tee.

Hab einen schönen Samstag,

viele Grüße
Nicole

Freitag, 15. September 2017

~Freitags-Füller #439 ~

 6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi
1. Ist denn schon Weihnachten? Da haben wir gestern doch tatsächlich Dominosteine und Lebkuchen im Supermarkt entdeckt.

2. Ich habe ein Rezept für eine asiatische Nudelpfanne gefunden, und das war so lecker. Das wird es öfter geben.

3. Am liebsten mag ich gerade Waldberg-Pfirsich-Sirup in meinem Wasser.

4. Langsam wird es Zeit für die Herbstdekoration.

5. Socken an den Füßen, am liebsten selbstgestrickte, die sind so kuschelig und machen warm.

6. Wo ist der Ausgang! - könnte der Titel eines Buches über meines Lebens lauten.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Couchabend mit meinem Schatz, morgen habe ich nicht viel geplant, den ich darf von 8:30-16 Uhr arbeiten, danach, mal schauen und Sonntag möchte ich den neuen Stickrahmen (10cmx10cm) testen, den ich gestern gekauft habe und eine andere Idee möchte ich auch noch umsetzen!


 Auch Lust den Freitags-Füller auszufüllen?
 Barbara stellt den Freitags-Füller auf Ihrem Blog zur Verfügung.

Das schwarz geschriebene wird von Barbara vorgegeben,
ich fülle die Striche mit meinem Text in grün und kursiv auf.

Ich wünsche Dir einen schönen Freitag.

Liebe Grüße
Nicole

Donnerstag, 14. September 2017

~Technik-Donnerstag bei Nicole#2~

Guten Morgen,

ein verregneter und stürmischer Tag wird das heute,
ich werde gleich wieder an den Basteltisch gehen.

Vorher heißt es aber

Beim heutigen Donnerstag zeige ich Dir die

Two Tier Eclipse Technique

Die Technik gefällt mir, nimmt aber etwas Zeit und und Geduld in Anspruch.

Hier meine benötigten Materialien:

Für die Technik benötigst Du Farbkarton, Stanzbuchstaben oder -zahlen, Stempelset,
Stempelkissen, Windradfolie, den Stamp-a-majig, Kleber und Klebepads.

Zum Gestalten der Karte habe ich noch DP, Framelits und Glitzersteine verwendet.
Die Technik habe ich für das *Stempeltechnik-Buch 3* gestaltet,
hier haben 57 Demo´s teilgenommen.

Sprich ich habe alle *Zutaten*
57x zugeschnitten
57x das Wort *DANKE* und die Blumen + Zweige ausgestantz
57x je die beiden Blätter gestempelt
57x ein Streifen geklebt und
565x Klebepads auf die Buchstaben aufgeklebt
 Aber jetzt zur Technik:
Damit die Buchstaben, in meinem Fall das DANKE, gerade sind,
habe ich mir ein Stück Folie zurechtgeschnitten.
Mit dem Snail-Kleber einen Streifen gezogen und
darauf die Buchstaben angeordnet.

 So waren sie alle in einer Reihe und mit dem selben Abstand.


Mein Motiv habe ich auf den flüsterweisen Farbkarton gestempelt.

 
Auf die Matte vom Stamp-a-majig habe ich mir dann
jeweils in eine Ecke das Blatt-Motiv gestempelt.

 
So konnte ich genau sehn,
wo ich das Stempelmotiv auf die Buchstaben aufstempeln muss.

Den Stempelblock am Stamp-a-majig angelegt und
auf den Buchstaben, die auf der Windradfolie kleben, abgestempelt.
 
 So habe ich das mit beiden Blättern gemacht.

 Die Buchstaben sahen dann so aus.
Ein Teil des Blattes war auf den Buchstaben, andere blieben komplett weiß.

 Auf die Rückseite der Buchstaben habe ich Dimensionals,
die ich kleingeschnitten habe (im neuen Katalog gibt es nun auch kleine), geklebt.

 Die Buchstaben dann entsprechend des Blatt-Stempels auf dem Farbkarton aufkleben.
Ich habe zuerst die Buchstaben gewählt, die auch das Motiv hatten und die weißen dann ergänzt.

Hier die gesammelten Klebereste :-)

Hier der Effekt -> Two Tier Eclipse Technique

Für die Karte habe ich DP ausgewählt und
die tolle Blume aus dem Stempelset *Botanical Blooms* mit den Framelits ausgestanzt.

Ich hoffe meine Umsetzung der Anleitung von Kirsteen Gill hat Dir gefallen.
Wenn Du die Technik nacharbeitest,
hinterlass mir doch bitte einen Link zu Deinem 
Beitrag, ich würde mir das sehr gerne anschauen.

Hab noch einen schönen Donnerstag,

viele Grüße
Nicole

P.S.: schau am Sonntag wieder vorbei, 
da heißt es wieder SUper-Sonntag vom Stempelkreativzeitteam